Anwalt des Kontaktmanns des Wiener Attentäters: "Nachrichten haben keinen Bezug zum IS"

04. Okt. 2021

PULS 24 Reporter Christoph Isaac Krammer berichtet vom Prozess des Kontaktmanns des Wiener Attentäters. Der 26-jährige Tschetschene soll IS-Propaganda verbreitet und den Attentäter zwei Mal getroffen haben. Er plädiert auf "nicht schuldig". Sein Anwalt Sinan Dikme ist davon überzeugt, dass sein Mandant freigesprochen wird. Fünf Nachrichten werden ihm zur Last gelegt, hätten aber laut Dikme keinen Bezug zum IS.