PULS 24 News am Morgen vom 16.09.2019

16. Sept 2019

Überraschung beim mutmaßlichen Hackerangriff auf die ÖVP! Tatsächlich ist jetzt eine erste konkrete Spur aufgetaucht, die nach Frankreich führt - Staatsanwaltschaft und Europol sind umgehend tätig geworden. Insgesamt 1.300 Gigabyte an internen ÖVP-Daten sollen auf einem Server in Frankreich liegen. Das berichten jetzt am Wochenende die "Kronen Zeitung" und die Tageszeitung "Österreich". In Saudi-Arabien greifen am Wochenende Drohnen das wichtigste Erdöl-Zentrum der Welt an - die USA vermuten den Iran dahinter und drohen umgehend mit Vergeltung. Schwarzer Rauch bedeckt die Öl-Produktionsanlage. Woher die Drohnen kommen, die die Raffinerien in der Nacht auf Samstag attackieren, ist unklar. Houthi-Rebellen aus dem benachbarten Jemen haben sich zum Angriff bekannt. Der Iran jedoch, der diese Rebellen unterstützt, weist jede Beteiligung zurück. Jessas Marant Josef! heißt es gerade in Niederösterreich. Dort sind nach der Renovierung der Volksschule die Kreuze aus den Klassenzimmern verschwunden. Der Bürgermeister von Fischamend hat die Kreuze jetzt nach Beschwerden von Eltern wieder aufhängen lassen. Die SPÖ-nahe Direktorin soll die Kreuze aus Toleranz andersgläubigen Schülern gegenüber verboten haben, was diese zurückweist.