Peter Pilz: „Alle Kinder sollen die gleichen Chancen haben“

05. Sept 2019

"Ich habe zu tun mit einer Bundesregierung, wo ich feststelle, als Sicherheitspolitiker, dass die falschen abgeschoben und die falschen hierbehalten werden. Das verrückte: Statt den salafistischen Hassprediger, die alle abgeschoben gehören, werden talentierte junge Buben und Mädchen abgeschoben, die gelernt haben und die bald soweit sind, dass sie hier arbeiten und Steuern zahlen. Ein unmenschlicher Unfug. Wirtschaftliche Vernunft und Menschlichkeit, gehören gerade in der Bildung zusammen."