Opferanwalt: "Wäre vertretbar gewesen, unbedingte Freiheitsstrafen auszusprechen"

17. Feb 2021

PULS 24 Redakteurin Josephine Roek interviewte Opferanwalt Carsten Koller nach dem Urteil in St. Pölten, bei dem vier angeklagte Pfleger wegen des Quälens und des sexuellen Missbrauchs von besonders wehrlosen Personen zu bedingten Haft- und Geldstrafen verurteilt wurden. Opferanwalt Carsten Koller ist zwar mit der Urteilsbegründung der Richterin zufrieden, hätte sich aber härtere Strafen gewünscht.