Molekularbiologe Elling: Müssen sehr schnell handeln, Stufenplan "tut dafür sehr wenig"

05. Nov 2021

PULS 24 Anchorwoman Bianca Ambros spricht mit Ulrich Elling, Molekularbiologe am Institut für Molekulare Biotechnologie (IMBA). Er habe zunehmend weniger Verständnis für das Pandemiemanagement der Politik, sowohl der österreichischen als auch der im Ausland. Sie sage aus Selbstschutz, nun von der 4. Welle überrascht zu sein. " Wir hangeln uns von einem Versprechen zum nächsten", urteilt Elling. Die Politik habe Angst, dass die Bevölkerung Maßnahmen nicht mitträgt. Als Erziehungsmaßnahme lasse man deshalb die Welle "durchrauschen". Das Stoppen einer Welle von 100 auf 200 sei einfacher als von 10.000 auf 20.000.