Kobinger (Apothekerkammer): Stichtechnik beim Impfen "keine Raketenwissenschaft"

19. Apr 2021

Im Interview mit PULS 24 Anchor René Ach wiederholt Gerhard Kobinger, ein Präsidiumsmitglied der österreichischen Apothekerkammer, sein Angebot an die Politik, dass Apotheker beim Impfen helfen könnten. Die Theorie habe man einerseits im Studium gelernt, andererseits gäbe es ein Skriptum, das von Medizinern abgesegnet sei. Was fehle sei das praktische Wissen. Stichtechnik und wie man bei Zwischenfällen reagiert, ließe sich in einem Kurs sehr rasch erlernen. Stichtechnik sei keine Raketenwissenschaft. Das könne man binnen eines Tages erlernen, so Kobinger.