Janik: 9/11 war letzter Sargnagel der Idee einer liberalen Weltordnung

10. Sept 2021

PULS 24 Anchorwoman Bianca Ambros spricht mit Völkerrechtsexperten Ralph Janik. 9/11 war der Punkt, an dem die Welt gemerkt hat, dass nach dem Kalten Krieg nun der "Clash of Civilisations" tobt. Statt Ideologien kämpfen vereinfachend gesagt nun Kulturen gegeneinander. Als Reaktion auf die Anschläge reagierten die USA mit dem "War on Terror". Bis heute diskutiere man, ob es man statt den Taliban auch nur die Al-Kaida hätte angreifen können. Die Entscheidungen von 2001 wirken bis heute nach.