Ibiza-Anwalt: Österreichische Ermittler hätten "vorsätzlich getäuscht"

15. Juni 2020

Johannes Eisenberg, Anwalt des vermeintlichen Ibiza-Drahtziehers Julian H., kann nicht nachvollziehen, warum der U-Ausschuss sein Angebot über das Originalvideo ablehnt. Im Interview mit PULS 24 kritisiert er die österreichischen Ermittlungen scharf.