Ex-AHS-Direktorin: Einrechnung der Jahresnote in Matura "ist Irrtum"

12. März 2021

Christa Koenne, ehemalige AHS-Direktorin und Bildungsexpertin, spricht mit PULS 24 Anchorwoman Bianca Ambros über die neue Corona-Regelung für die Matura 2021. Es sei extrem wichtig, dass die Matura überhaupt stattfindet. Aber es wäre ebenfalls wichtig, dass die Schüler mit Problemen und Ängsten konfrontiert werden. Eine punktuelle Überprüfung des Wissens sei wichtig, eine Einrechnung der Jahresnote sei ein Irrtum.