HOG,HKT

Neues Rekordhoch bei Europas Gaspreisen

26. Aug. 2022 · Lesedauer 1 min

Die Sorge vor ausbleibenden Gaslieferungen aus Russland treibt den Gaspreis immer weiter in die Höhe.

Der europäische Erdgas-Future zur September-Lieferung stieg am Freitag an der niederländischen Energiebörse in Amsterdam um rund 9 Prozent auf ein Rekordhoch von 340 Euro je Megawattstunde.

Der russische Exporteur Gazprom hatte angekündigt, die Gaslieferungen über die Ostseepipeline Nord Stream 1 ab dem 31. August wegen Wartungsarbeiten für drei Tage zu unterbrechen. Das nährte Befürchtungen, der ohnehin schon stark gedrosselte Gasfluss aus Russland könnte komplett stoppen.

Der Terminkontrakt zur Lieferung im Oktober verteuerte sich am Freitag um 3,7 Prozent auf 327,13 Euro je Megawattstunde.

Quelle: Agenturen / Redaktion / lam