APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/ROB CARR

Wiesberger und Nemecz starten in Abu Dhabi ins Turnierjahr

18. Jan. 2023 · Lesedauer 1 min

Bernd Wiesberger kehrt zu Beginn seines Golfjahres für zwei hochdotierte Turniere in den Arabischen Emiraten auf die World-Tour zurück.

Ab Februar schlägt der Burgenländer dann wieder auf der in Mexiko beginnenden LIV-Serie ab. Mit Sepp Straka und Lukas Nemecz sind diese Woche in Abu Dhabi zwei weitere Österreicher mit dabei. Straka hatte sich dort in der Vorwoche beim Hero Cup schon gut eingespielt, für Nemecz ist das Rolex-Event der erste Turniereinsatz im neuen Jahr.

Mehr als "würdiger Start ins Jahr"

Nemecz fühlt sich nach guten Trainingseinheiten bereit für den mit neun Millionen Dollar dotierten Auftakt auf dem Yas-Links-Kurs. "Ich freue mich extrem, es ist eines der vier wichtigsten und größten Turniere im Jahr - ein mehr als würdiger Start ins Jahr", betonte der Steirer und schwärmte von prächtigen Bedingungen. Wieder mit zwei Landsmännern antreten zu können, sei etwas Besonderes. "Es ist schon cool, drei Österreicher in so einem guten Feld zu haben." Im Vorjahr hatte der Steirer wie Matthias Schwab den Cut verpasst, Wiesberger war hingegen Zwölfter geworden.

Quelle: Agenturen / Redaktion / tgo