APA - Austria Presse Agentur

Weltmeisterin Suter fällt nach Trainingssturz länger aus

27. Sept 2021 · Lesedauer 1 min

Abfahrtsweltmeisterin Corinne Suter muss nach einem Trainingssturz länger pausieren. Die Schweizerin zog sich am Wochenende in Zermatt schwere Knochenprellungen an beiden Schienbeinen und Schürfwunden im Gesicht zu. Suter muss fällt laut Schweizer Verbandsangaben mehrere Wochen aus und verpasst damit den Riesentorlauf-Weltcupauftakt in Sölden. Bis zu den ersten Speed-Rennen Anfang Dezember in Nordamerika sollte die Gesamtweltcup-Achte aber wieder fit sein.

Quelle: Agenturen