PULS 24

Warm Welcome am Eis: PULS 24 präsentiert ExpertInnen-Team

06. Aug 2020 · Lesedauer 3 min

Trainer, Goalie, Spieler und Kommentator – PULS 24 setzt mit Greg Holst, Theresa Hornich, Daniel Welser und Martin Pfanner auf Expertisen aus den Eishockey-Kernbereichen. Das Quartett wird die Live-Übertragungen der Bet-At-Home ICE Hockey League auf PULS 24 mit Analysen und Einschätzungen versehen.

Am 25. September startet die Bet-At-Home ICE Hockey League in die neue Saison und läutet damit auf PULS 24 eine brandheiße Eiszeit ein. Als exklusiver Free-TV Partner werden den heimischen Fans neben der UEFA Europa League, NFL und ausgewählten Top-Spielen aus den besten Fußball-Ligen Europas nun auch Eishockey der Spitzenklasse auf PULS 24 geboten. 

Ab kommender Saison dürfen sich die Eishockey-Fans auf ein Live-Spiel pro Woche und sämtliche Play-Off Spiele freuen - live und exklusiv im Free-TV.

Das PULS 24-ExpertInnen-Team

Das PULS 24 Eishockey-Programm steht nicht nur für wöchentliche Action auf dem Eis, auch das ExpertInnen-Team neben dem Eis, bestehend aus dem Who is Who der österreichischen Eishockey-Welt, kann sich sehen lassen - die Positionen sind durch die Bank mit Szene-Größen besetzt:

Greg Holst: Der Trainer

 

EXPA / JOHANN GRODER

Mit dem 66-Jährigen Kanadier Greg Holst wechselt eine der charismatischsten Erscheinungen der österreichischen Eishockey-Szene zum jüngsten Privatsender Österreichs. Als Spieler und Trainer ist Holst gleichermaßen eine Legende. Mindestens ebenso legendär: seine emotionalen Interviews. Mit im Gepäck des letzten Villacher Meistertrainers: fast 40 Jahre Eishockey-Erfahrung als aktiver Spieler und Trainer. "Alle in meinem Umfeld haben mir gesagt, dass ich die Rolle als TV-Experte bei PULS 24 unbedingt machen muss. Ich freue mich sehr darauf, weil ich viel aus der Perspektive eines Coaches erklären kann."

Theresa "Theri" Hornich: Der Goalie

APA / ERWIN SCHERIAU

Theresa "Theri" Hornich ist es gewohnt Erste zu sein. Als erste und bisher einzige Frau überhaupt war sie in Österreich in der zweithöchsten Männerspielklasse Teil einer Mannschaft. Als erste Frau überhaupt hat sie im Eishockey eine abgeschlossene A-Lizenz-TrainerInnen-Ausbildung. Nun wird sie als erste Frau überhaupt TV-Expertin im Männersport. Die langjährige Torfrau im Damen-Nationalteam freut sich auf ihre neue Rolle: "Ich habe mein ganz Leben lang im Tor von Herrenmannschaften gespielt. Jetzt als Expertin Männereishockey analysieren zu dürfen ist die nächste tolle Herausforderung für mich."

Daniel Welser: Der Spieler

APA / EXPA / ROLAND HACKL

Erfolg und Daniel Welser sind untrennbar miteinander verbunden. Sage und schreibe neun österreichische Meistertitel, die er mit dem KAC und Red Bull Salzburg gewinnen konnte, pflastern den Weg des 37-jährigen Kärntners. Aber auch Schicksalsschläge sind Teil von Welsers Weg. Ein Schlaganfall im Herbst 2017 bedeutete das abrupte Karriereende. Mittlerweile trainiert Welser im Nachwuchsbereich und freut sich bereits auf seine nächste Karriere-Station als TV-Experte: "Teil des PULS 24-Teams sein zu dürfen macht mich sehr stolz. Da viele meiner ehemaligen Mit- und Gegenspieler auch heute noch auf dem Eis stehen, hoffe ich diesbezüglich den Zusehern viele Geschichten und spannende Blickwinkel liefern zu können." 

Martin Pfanner: Der Kommentator

Mit Martin Pfanner bereichert ein TV-Allrounder die Eishockey-Übertragungen bei PULS 24. Der gebürtige Vorarlberger hat die letzte Dekade im In- und Ausland Eishockey-Sendungen produziert, kommentiert und moderiert. Aufbauarbeiten sind ihm nicht unbekannt, da er beispielsweise die Servus Hockey Night in Österreich oder die Schweizer National-League-Sendungen auf MySports von Anfang an begleiten durfte. „Die Wochen und Monate vor einem Format-Launch sind arbeitsintensiv, aber mit die Schönsten, die es im Business gibt. Bei PULS 24 spürt man täglich die immense Vorfreude auf die Bet-At-Home ICE Hockey League. Ich persönlich freue mich, dass Eishockey mit PULS 24 weiterhin eine frei empfangbare TV-Heimat hat“, so der 34-Jährige.

Quelle: Redaktion