APA - Austria Presse Agentur

Vorzeitiges Saisonende für SKN-Stürmer Pak

08. Juni 2020 · Lesedauer 1 min

Fußball-Bundesligist SKN St. Pölten muss den Rest der Saison ohne Pak Kwang-ryong bestreiten. Der nordkoreanische Stürmer, der in dieser Saison in 13 Spielen fünf Tore und zwei Assists verbucht hatte, zog sich am Samstag im Heimspiel gegen die Wiener Austria (1:1) bei einem Zweikampf "einen Bänderriss im linken Ellbogen" zu, teilten die Niederösterreicher am Montag mit.

Fußball-Bundesligist SKN St. Pölten muss den Rest der Saison ohne Pak Kwang-ryong bestreiten. Der nordkoreanische Stürmer, der in dieser Saison in 13 Spielen fünf Tore und zwei Assists verbucht hatte, zog sich am Samstag im Heimspiel gegen die Wiener Austria (1:1) bei einem Zweikampf "einen Bänderriss im linken Ellbogen" zu, teilten die Niederösterreicher am Montag mit.

Ob Pak operiert werden muss, sollte im Laufe des Tages entschieden werden. Der 27-Jährige spielt seit Sommer 2017 in St. Pölten, sein Vertrag läuft mit Saisonende aus.

Quelle: Agenturen