APA - Austria Presse Agentur

Triathlet Brungraber gewann Silber bei Paralympics

29. Aug 2021 · Lesedauer 1 min

Triathlet Florian Brungraber hat am Sonntag in der Früh die zweite Medaille für Österreich bei den Paralympischen Spielen in Tokio geholt.

Der Oberösterreicher gewann bei seinen ersten Paralympics nach toller Aufholjagd die Silbermedaille. "Ich habe schon gewusst, dass ich einen guten Job gemacht habe, aber dass es so aufgeht, fühlt sich noch unrealistisch an. Aber auch unglaublich schön!", freute sich der 36-Jährige.

Nach der Schwimmstrecke über 750 Meter war der vierfache ITU-Weltcupsieger, der seit einem Paragleiterunfall vor zehn Jahren mit einem inkompletten Querschnitt im Rollstuhl sitzt, mit einem Rückstand von 1:53 Minuten Achter. Nach einem blitzschnellen Wechsel zündete Brungraber im Handbike auf der 20 Kilometer langen Strecke aber so richtig den Turbo.

Als Dritter wechselte er schließlich auf den fünf Kilometer langen Rennrollstuhl-Abschnitt, wo er den nach dem Schwimmen noch voran liegenden Italiener Giovanni Achenza überholen konnte. Gold ging an den niederländischen "Mr. Triathlon" Jetze Plat, der seit fünf Jahren ungeschlagen ist und auch im Paracycling als Top-Favorit an den Start gehen wird.

Quelle: Agenturen