APA/APA/AFP/ISABEL INFANTES

Tottenhams Conte "nicht glücklich" über kurze Pause

25. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Die kurze Pause nach der Fußball-WM vor der Wiederaufnahme der Premier League am Montag gefällt Tottenham-Trainer Antonio Conte gar nicht. "Es ist eine seltsame Situation. Und ehrlich gesagt, so schnell wieder zu spielen, nur eine Woche nach der WM - ich bin nicht wirklich glücklich", sagte Conte und kündigte für das Spurs-Auftaktmatch gegen Brentford und darüber hinaus Schonung von Spielern an. Fix am Montag fehlen werden die WM-Finalisten Cristian Romero und Hugo Lloris.

Offensivmann Richarlison fällt mit einer bei der WM erlittenen Oberschenkelblessur noch bis Mitte Jänner aus. Insgesamt zwölf Tottenham-Spieler waren in Katar dabei. Conte gab zu bedenken, dass die WM-Teilnehmer einer eigentlich unzumutbaren Dauerbelastung ausgesetzt seien, während der Rest einen ungestörten Vorbereitungsmonat verbracht habe.

Quelle: Agenturen