APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/KIRK IRWIN

Thompson stellt bei Fünf-Tore-Gala NHL-Rekord ein

08. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Tage Thompson hat die Buffalo Sabres am Mittwoch in der amerikanischen Eishockeyliga NHL mit einer historischen Torausbeute zu einem 9:4-Auswärtssieg bei den Columbus Blue Jackets geführt.

Der 25-jährige US-Amerikaner erzielte fünf Tore und bereitete einen weiteren Treffer vor und stellte dabei auch einen NHL-Rekord auf.

Vier Tore im ersten Drittel - seit 100 Jahren nicht mehr

Thompson ist erst der vierte Spieler, der im ersten Drittel vier Tore erzielt hat. Der Stürmer machte seinen Viererpack in den ersten 16:40 Minuten, so schnell ist dies seit über 100 Jahren niemand mehr gelungen. Lediglich Joe Malone schaffte am 23. Februar 1921 für die Hamilton Tigers schneller vier Tore, er hält in 8:45 Minuten den Rekord.

Buffalo führte gegen das schwächste Team der Eastern Conference nach dem ersten Drittel mit 6:0, Thompson liegt mit nun 21 Saisontreffern auf Rang drei der Torschützenliste. Die Nummer eins ist wieder Connor McDavid. Der Superstar der Edmonton Oilers verbuchte beim 8:2-Heimsieg über die Arizona Coyotes zwei Tore und zwei Assists und führt die Liga mit 24 Toren bzw. überlegen mit 52 Scorerpunkten an.

Quelle: Agenturen / Redaktion / tgo