APA/EXPA/FLORIAN SCHROETTER

Stürmer Druijf fehlt Rapid im Wiener Derby

03. Mai 2022 · Lesedauer 1 min

Rapid-Stürmer Ferdy Druijf muss eine Pause einlegen. Wie der Fußball-Bundesligist am Dienstag vermeldete, erlitt der Niederländer beim Heim-2:2 gegen Austria Klagenfurt eine starke Knochenprellung im Kniebereich.

Laut Teamarzt Lukas Brandner muss Druijf die kommenden Tage Krücken verwenden. "Die nächste klinische Untersuchung steht in rund einer Woche auf dem Programm, danach werden wir sehen, wie der Heilungsverlauf vorangeht", wurde der Mediziner zitiert. Für das Wiener Derby am Sonntag wird der Angreifer damit definitiv ausfallen. Gegen Klagenfurt hatte Druijf in der 29. Runde beide Rapid-Tore erzielt.

Eine schlechte Nachricht gab es auch von Roman Kerschbaum. Der Mittelfeldspieler, der nach Saisonende von der Admira zu Rapid wechselt, erlitt einen Sehnenverletzung im Sprunggelenk und muss sich einem Eingriff unterziehen, der unter anderem von Rapid-Teamarzt Brandner vorgenommen wird. Bis Kerschbaum matchfit ist, wird es laut der Mitteilung der Hütteldorfer bis in den Spätsommer hinein dauern.

Maximilian PatakQuelle: Redaktion