FußballAPA/Erwin Scheriau

Spielabbruch bei Wiener Sport-Club: Kapitän im Koma

0

Sport-Club-Kapitän Philip Dimov ist aufgrund von schweren Kopfverletzungen infolge eines Zusammenpralls mit einem Gegenspieler ins künstliche Koma versetzt worden. Das gab der Fußball-Regionalligist aus Wien bekannt.

Der 33-jährige Abwehrspieler hatte am Samstag aufgrund des Vorfalls im Auswärtsmatch gegen TWL Elektra notärztlich versorgt und per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden müssen. Die Partie wurde daraufhin abgebrochen.

ribbon Zusammenfassung
  • Sport-Club-Kapitän Philip Dimov ist aufgrund von schweren Kopfverletzungen infolge eines Zusammenpralls mit einem Gegenspieler ins künstliche Koma versetzt worden
  • Der 33-jährige Abwehrspieler hatte am Samstag aufgrund des Vorfalls im Auswärtsmatch gegen TWL Elektra notärztlich versorgt und per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden müssen.
  • Die Partie wurde daraufhin abgebrochen.