APA/EXPA/JOHANN GRODER

Slalom Weltcup: Auch Feller Dritter, Strolz auf Platz vier

26. Feb. 2022 · Lesedauer 1 min

Auch bei den Herren holt sich der ÖSV den Dritten Platz. Im Slalom schafft es Manuel Feller auf Platz drei, gefolgt von Olympias-Sieger Johannes Strolz auf Platz vier. Erster wird der Norweger Henrik Kristoffersen.

Henrik Kristoffersen hat am Samstag den ersten von zwei Weltcup-Slaloms der alpinen Ski-Männer in Garmisch-Partenkirchen gewonnen. Der Norweger setzte sich 0,14 Sekunden vor dem Schweizer Loic Meillard sowie 0,51 vor dem Tiroler Manuel Feller und 0,76 vor dem Olympiazweiten Johannes Strolz durch. Der zur Halbzeit auf dem Gudiberg führende Schweizer Tanguy Nef schied im Finale aus.

Im Disziplinweltcup hat Feller als Vierter nur noch zwölf Zähler Rückstand auf dem in Front liegenden Norweger Lucas Braathen, der nicht ins Ziel kam.

Quelle: Agenturen / pea