APA/APA/EXPA/JOHANN GRODER/EXPA/JOHANN GRODER

Seidl beim Weltcup-Auftakt Dritter

25. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Mario Seidl ist beim Weltcup-Auftakt der Nordischen Kombinierer am Freitag in Ruka nach dem Sprung als Dritter vorerst bester Österreicher.

Der ab 8. Dezember 30-jährige Salzburger landete bei 135,5 Metern und geht mit einem Rückstand von dennoch 44 Sekunden auf den japanischen Leader Ryota Yamamoto sowie 36 Sek. Rückstand auf den Deutschen Julian Schmid in die Loipe.  Johannes Lamparter geht mit 1:47 Minuten Rückstand als 14. ins Langlauf-Rennen, Jarl Magnus Riiber als 18. mit 2:09 Minuten Verspätung.

Quelle: Agenturen