APA - Austria Presse Agentur

Schwab in Truckee als Achter in die Schlussrunde

02. Aug 2020 · Lesedauer 1 min

Der Steirer Matthias Schwab ist beim Golfturnier der US-PGA-Tour in Truckee in Kalifornien auf der dritten Runde von der zweiten an die achte Stelle zurückgefallen. Bei der mit 3,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung hält er nach der angewandten Stableford-Zählweise bei 24 Punkten, es führt der US-Amerikaner Troy Merritt mit 33.

Auf dem Par-71-Kurs gelang Schwab diesmal eine 70er-Runde, er verzeichnete drei Birdies und zwei Bogeys. Zur letzten Runde schlägt er am Sonntag um 23:25 MESZ ab. Am Samstag nicht mehr mit dabei war der aussichtsreich gelegene Südafrikaner Branden Grace, der laut PGA Tour nach einem positiven Covid-19-Test in die Selbstisolation muss.

Dem Burgenländer Bernd Wiesberger gelang am Sonntag seine beste Golf-Runde beim mit 10,5 Mio. Dollar dotierten WGC-Event St. Jude Invitational in Memphis. Mit einer 70 nach je drei Birdies und Bogeys spielte der 27-Jährige Par, an den Vortagen war er bei diesem PGA-Turnier auf 71, 73 und 75 Schläge gekommen. Wiesberger blieb aber abgeschlagen, die Top-Spieler hatten noch nicht abgeschlagen.

Quelle: Agenturen