APA - Austria Presse Agentur

Schottland in WM-Quali gegen ÖFB-Team ohne McTominay

24. Aug 2021 · Lesedauer 1 min

Schottlands Fußball-Nationalteam muss in den anstehenden drei WM-Qualifikationsspielen auf einen absoluten Schlüsselspieler verzichten. Manchester-United-Profi Scott McTominay fällt verletzungsbedingt für die Partien gegen Dänemark (1. September), die Republik Moldau (4. September) und Österreich (7. September) aus, wie am Dienstag bekanntgegeben wurde. Zurück im Aufgebot ist dafür Norwich-Profi Kenny McLean, der die EM wegen einer Blessur versäumt hatte.

Ebenfalls im Kader scheinen die beiden verbliebenen Topstars Andy Robertson (Liverpool) und Kieran Tierney (Arsenal) auf. Zudem wurde am Dienstag vermeldet, dass Teamchef Steve Clarke seinen Vertrag bis zum Ende der Qualifikation für die EM 2024 verlängert hat.

Quelle: Agenturen