APA/APA/ERWIN SCHERIAU/ERWIN SCHERIAU

Schopp wird wieder Trainer beim TSV Hartberg

02. Dez. 2022 · Lesedauer 2 min

Markus Schopp kehrt nach eineinhalb Jahren als Cheftrainer zu Fußball-Bundesligist TSV Hartberg zurück. Das gab der Club am Freitag bekannt.

Der Grazer folgt beim Tabellenletzten dem im November entlassenen Klaus Schmidt nach und erhält zusätzliche Kompetenzen. Der 48-Jährige übernimmt die Gesamtverantwortung Sport. "Im Moment befindet sich der Verein in einer schwierigen Lage. Daher freut es mich umso mehr, dass mir die Clubführung das Vertrauen geschenkt hat", sagte Schopp.

Nicht nur Trainerrolle

Der ehemalige ÖFB-Teamspieler hatte schon von 2018 bis 2021 drei Saisonen lang die Oststeirer gecoacht und in der Spielzeit 2019/20 als Fünfter über das Europa-League-Play-off einen internationalen Startplatz erreicht. Durch die Erweiterung seines Kompetenzbereichs wird Schopps Rolle gegenüber seiner ersten Ära in Hartberg nun massiv aufgewertet. Der Steirer hatte zuletzt im Vorjahr in England ein glückloses, nur vier Monate dauerndes Trainer-Engagement beim FC Barnsley.

"Ich werde in diese Aufgabe auch all meine Erfahrungen einbringen, die ich speziell in meiner kurzen, aber sehr intensiven Zeit in England gewonnen habe", kündigte Schopp an. "Wir stehen vor einer großen Herausforderung, aber ich freue mich schon sehr darauf, die Jungs wiederzusehen und mit ihnen an unseren Zielen zu arbeiten, um mit dem TSV Hartberg in eine erfolgreiche und spannende Zukunft gehen zu können."

Quelle: Agenturen / Redaktion / tgo