APA/APA/AFP/JOSEP LAGO

Schlagabtausch: 2:2 zwischen Barcelona und Manchester United

0

Der FC Barcelona und Manchester United haben sich in einem unterhaltsamen Hinspiel im Duell um den Aufstieg ins Europa-League-Achtelfinale mit einem 2:2 getrennt.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Marcos Alonso (50.) die Katalanen voran, die ohne den gesperrten Marcel Sabitzer angetretenen "Red Devils" drehten die Partie aber durch ein Tor von Marcus Rashford (53.) sowie ein Eigentor von Jules Kounde (59.). Barcelona gelang durch Raphinha (76.) noch der Ausgleich.

Ter Stegen verhindert frühe Führung

Barcelona verschaffte sich im Duell zweier Champions-League-Triumphatoren vergangener Tage nach einer Viertelstunde Vorteile, musste sich bis zur Pause aber dennoch bei Torhüter Marc-Andre ter Stegen bedanken. Der Deutsche vereitelte den Gästen nach einer halben Stunde gegen den allein auf ihn zulaufenden Wout Weghorst ebenfalls die Führung wie wenige Minuten später bei einem Abschluss von Rashford. Robert Lewandowski tauchte auf der Gegenseite ebenfalls gefährlich vor dem Tor auf. Noch vor der Pause musste bei Barcelona der verletzte Pedri vom Feld.

Rashford an zwei Toren beteiligt

 

Alonso brachte die Katalanen nach einem Eckball per Kopf voran. Die Führung sollte nur kurz halten. Rashford erwies sich einmal mehr von Barcelonas Defensive nicht zu halten und schloss zum Ausgleich ab. Für Englands Teamstürmer war es das 14. Tor in den vergangenen 16 Spielen. Der formstarke 25-Jährige war auch am 2:1 beteiligt: bei Rashfords Hereingabe lenkte Kounde den Ball ins eigene Netz. Kounde brachte Rashford dann knapp außerhalb des Strafraums zu Fall, die Referees ahndeten dies zum Ärger von United-Coach Erik ten Hag jedoch nicht.

Die Engländer durften auf den ersten Pflichtspiel-Sieg im Camp Nou überhaupt hoffen, ehe Raphinhas Schuss von außerhalb des Strafraums noch das Ziel fand. Das Finish gehört wieder den Hausherren. Manchesters Torhüter David de Gea musste in der Nachspielzeit mit einer Parade gegen Ansu Fati eingreifen, Casemiro traf mit einem missglückten Ausputzer die eigene Latte.

ribbon Zusammenfassung
  • Der FC Barcelona und Manchester United haben sich in einem unterhaltsamen Hinspiel im Duell um den Aufstieg ins Europa-League-Achtelfinale mit einem 2:2 getrennt.