APA/APA/TOBIAS STEINMAURER/TOBIAS STEINMAURER

Rapidler Koscelnik und Schick müssen verletzt pausieren

10. Jan. 2023 · Lesedauer 1 min

Fußball-Bundesligist Rapid Wien muss derzeit auf seine zwei etatmäßige Rechtsverteidiger Martin Koscelnik und Thorsten Schick verzichten.

Der Slowake Koscelnik hat sich im Training einen Seitenbandeinriss zugezogen und fällt mehrere Wochen aus, gab Rapid am Dienstag bekannt. Der 14-fache Teamspieler muss nicht operiert werden und wird konservativ behandelt. Schick laboriert an einer hartnäckigen Schambeinentzündung, die Dauer seiner Pause ist nicht abzuschätzen.

Quelle: Agenturen / Redaktion / tgo