APA/APA/HERBERT NEUBAUER/HERBERT NEUBAUER

Rapid-Stürmer Kara vor Wechsel

22. Jan. 2022 · Lesedauer 1 min

Ercan Kara hat von Fußball-Bundesligist Rapid Wien die Freigabe für finale Verhandlungen mit einem möglichen neuen Arbeitgeber erhalten. Der Stürmer habe das Trainingslager im türkischen Belek bereits verlassen, teilte der Club am Samstag mit.

In den beiden Testspielen gegen Pogon Stettin (1:2-Niederlage) und FK Teplice wirkte der im Sommer ablösefrei erhältliche Kara nicht mehr mit. Medienberichten zufolge könnte der ÖFB-Teamstürmer in der nordamerikanischen MLS andocken. Orlando City soll das erklärte Ziel des Teamspielers sein. 

Rapid hielt sich zum Reiseziel Karas bedeckt. Sport-Geschäftsführer Zoran Barisic erklärte, dem Spieler liege ein "für ihn auch wirtschaftlich sehr attraktives Angebot vor, das er unbedingt annehmen möchte". Rapid habe sich zudem mit dem interessierten Club bereits über die Ablösemodalitäten geeinigt. Sollte der Wechsel "wider Erwarten" nicht zustande kommen, werde Kara wieder zu Rapid zurückkehren.

Quelle: Agenturen