APA - Austria Presse Agentur

Rapid reist ohne Hofmann zum Europa-League-Duell nach Genk

07. Dez 2021 · Lesedauer 1 min

Rapid muss am Donnerstag (21.00 Uhr) im abschließenden Fußball-Europa-League-Gruppe-H-Spiel bei KRC Genk auf Maximilian Hofmann verzichten. Der Kapitän und Abwehrchef wird die Reise nach Belgien aufgrund einer eben erst überstandenen Corona-Erkrankung nicht antreten. "Hofmann ist heute zur Mannschaft gestoßen, hat das ganze Training mitgemacht, ist für Donnerstag aber kein Thema. Er wird zu Hause bleiben", sagte Rapid-Trainer Ferdinand Feldhofer am Dienstagabend.

Die Entscheidung sei vor allem aus gesundheitlichen Gründen gefallen. Gut möglich ist allerdings, dass der 28-Jährige am Sonntag beim Liga-Duell mit der Admira in der Südstadt sein Comeback geben wird. "Man muss jetzt einmal genau beobachten wie er das Training verkraftet hat", verlautete Feldhofer.

Quelle: Agenturen