PGA-Tour pumpt Rekordpreisgeld in Saison 2022/23

01. Aug. 2022 · Lesedauer 1 min

Die PGA-Tour hat am Montag seinen Kalender 2022/23 und dabei eine Preisgeldaufstockung auf insgesamt 415 Millionen Dollar (406,94 Mio. Euro) bekanntgegeben. Dazu kommt ein Bonus-Pool von zusätzlichen 145 Mio. Dollar. Die Ankündigung folgte eine Woche nach der Präsentation des Kalenders der neuen, konkurrierenden LIV-Tour mit einer Gesamtbörse für 14 Events 2023 von gesamt 405 Mio. Dollar. Auf der PGA-Tour teilt sich die Summe auf 44 Turniere auf.

Los geht es am 15. September. Es wird die letzte über den Jahreswechsel gehende Saison sein. Ab 2024 richtet sich die PGA-Tour nach dem Kalenderjahr.

Quelle: Agenturen