APA - Austria Presse Agentur

Owetschkin nach Hattrick knapp vor Powerplay-Rekord

27. Nov 2021 · Lesedauer 2 min

Alexander Owetschkin steht knapp vor dem nächsten NHL-Rekord. Der Superstar der Washington Capitals führte sein Team mit seinem 28. Karriere-Hattrick am Freitag zum 4:3-Sieg gegen Florida. Das erste seiner drei Tore erzielte der 36-jährige Russe im Powerplay, dies zum 274. Mal insgesamt in Überzahl, womit ihm nur noch ein Tor auf den ewigen Liga-Powerplay-Rekord von Legende Dave Andreychuk fehlt.

Owetschkin hätte diese Marke wohl schon überboten, hätten seine bewährten Vorlagengeber Nicklas Bäckström und T.J. Oshie nicht weite Teile der Saison verletzungsbedingt verpasst. Nur vier seiner 18 Tore (in 21 Spielen) sind bisher im Powerplay gefallen.

Jubeln durften auch die Dallas Stars mit dem Villacher Michael Raffl, die beim 3:1-Sieg gegen Colorada Avalanche den dritten Sieg in Folge feierten. Star des Spiels war der nunmehrige 400-Tore-Mann Joe Pavelski mit zwei Toren im Startdrittel. Minnesota, der Club des im Farmteam spielenden Marco Rossi, fegte die Winnipeg Jets mit 7:1 vom Eis und feierte den höchsten Saisonsieg.

NHL-Ergebnisse von Freitag: Dallas Stars (mit Raffl) - Colorado Avalanche 3:1, Boston Bruins - New York Rangers 2:5, Chicago Blackhawks - St. Louis Blues 3:2 n.V. , Minnesota Wild - Winnipeg Jets 7:1, Philadelphia Flyers - Carolina Hurricanes 3:6, Anaheim Ducks - Ottawa Senators 4:0, Washington Capitals -Florida Panthers 4:3, Nashville Predators - New Jersey Devils 4:2, Buffalo Sabres - Montréal Canadiens 4:1, Columbus Blue Jackets - Vancouver Canucks 4:2, Tampa Bay Lightning - Seattle Kraken 3:0, New York Islanders - Pittsburgh Penguins 0:1, San José Sharks - Toronto Maple Leafs 1:4

Quelle: Agenturen