APA/APA/EXPA/JOHANN GRODER/EXPA/JOHANN GRODER

ÖOC-Athletinnen-Trio nicht im Charter nach Peking

28. Jan. 2022 · Lesedauer 1 min

Langläuferin Teresa Stadlober, Alpinskiläuferin Katharina Gallhuber und Bobpilotin Katrin Beierl werden die Reise zu den Olympischen Spielen in Peking am (heutigen) Freitag nicht wie geplant im Charterflug des Österreichischen Olympischen Komitees antreten.

Bei der frisch von Covid-19 genesenen Beierl waren die Ct-Werte zuletzt noch zu schwankend, bei Stadlober und Gallhuber müssen die letzten Testergebnisse noch im Detail evaluiert werden, teilte das ÖOC mit.

"Vorsicht ist oberste Prämisse, gerade bei einem Charterflug, wo wir 46 Aktive und knapp 100 Betreuerinnen und Betreuer mit an Bord haben", wird ÖOC-Chef-de-Mission Christoph Sieber in einer Aussendung zitiert.

Quelle: Agenturen