APA - Austria Presse Agentur

ÖFB-Frauen am 27. Oktober zu Hause gegen Frankreich

27. Mai 2020 · Lesedauer 1 min

Die Schlagerspiele von Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam in der EM-Qualifikation gegen Frankreich steigen nun am 27. Oktober und 27. November. Die Termine wurden am Mittwoch von der UEFA bestätigt. Die Truppe von Teamchef Dominik Thalhammer tritt zuerst zu Hause und dann in der Fremde an. Abgeschlossen wird die Gruppenphase am 1. Dezember mit dem Heimspiel gegen Serbien.

Die Schlagerspiele von Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam in der EM-Qualifikation gegen Frankreich steigen nun am 27. Oktober und 27. November. Die Termine wurden am Mittwoch von der UEFA bestätigt. Die Truppe von Teamchef Dominik Thalhammer tritt zuerst zu Hause und dann in der Fremde an. Abgeschlossen wird die Gruppenphase am 1. Dezember mit dem Heimspiel gegen Serbien.

Viele Partien hatten aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben werden müssen. Das erste Pflichtspiel der ÖFB-Truppe im Herbst wird das Auswärtsduell mit Kasachstan am 22. September sein. Über die Anstoßzeiten und Spielorte sämtlicher Begegnungen wurde noch nicht entschieden.

Viktoria Schnaderbeck und Co. führen die Gruppe G nach vier makellosen Spielen mit zwölf Punkten und 16:0 Toren an. Serbien ist nach fünf Partien mit neun Punkten Zweiter. Dahinter rangieren die favorisierten Französinnen, die ihre bisherigen zwei Spiele gewonnen haben. Die ursprünglich 2021 geplante Endrunde geht erst im Sommer 2022 über die Bühne.

Quelle: Agenturen