APA/APA/ANP/MAURICE VAN STEEN

Niederlande setzen auf Depay, auch Teenager Simons dabei

11. Nov. 2022 · Lesedauer 2 min

Die Niederlande reisen mit Stürmer Memphis Depay zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Katar. Hinter dem Angreifer vom FC Barcelona stand wegen dessen Verletzung ein Fragezeichen. Bondscoach Louis van Gaal hofft aber, dass der 28-jährige Angreifer rechtzeitig bis zum Auftaktspiel gegen den Senegal am 21. November fit wird. Im Flieger wird auch der 19-jährige Xavi Simons sitzen. Der Mittelfeldspieler vom PSV Eindhoven hat bisher noch kein Länderspiel absolviert.

Depay hat für Barcelona nicht einmal 150 Minuten in dieser Saison gespielt, Ende September humpelte er im Nations-League-Spiel von Oranje gegen Polen mit einer Oberschenkelblessur vom Feld. Van Gaal hatte aber immer betont, dass er am Stürmer festhalten werde, solange dieser eine Chance auf einen Einsatz habe. Nicht dabei ist hingegen Torhüter Jasper Cillessen. Der 33-Jährige war im Sommer von Valencia in die Heimat zu Nijmegen zurückgekehrt, um eine Chance auf einen WM-Platz zu ergattern.

"Im Durchschnitt ist dieser Kader talentierter als der, mit dem wir 2014 in Brasilien Dritter geworden sind", sagte Van Gaal. "Allerdings fehlt uns natürlich die außergewöhnliche individuelle Qualität von Spielern wie Arjen Robben, Wesley Sneijder und Robin van Persie." Die Ambitionen sind dennoch hoch. "Ich und die Spieler wollen Weltmeister werden", so der 71-Jährige. Die Niederländer treffen in der Gruppe A neben Senegal noch auf Ecuador und Gastgeber Katar.

Quelle: Agenturen