APA - Austria Presse Agentur

NHL-Spieler fast vollständig geimpft

17. Sept 2021 · Lesedauer 2 min

Von circa 700 NHL-Spielern werden bis zum Saisonstart weniger als 15 Sportler ungeimpft sein.

Bill Daly, Deputy Commissioner der NHL, gibt an, dass laut neuen Informationen zum Saisonstart der Liga am 12.Oktober "höchstens zehn Spieler ungeimpft sein werden". Insgesamt werden bis zu 736 Spieler in der neuen Saison für die 32 NHL-Teams auflaufen. Wie viele dabei genau ungeimpft sein werden, könne aktuell nur geschätzt werden. Daly betont aber: "Ich denke wir können mit Sicherheit sagen, dass es weniger als 15 sein werden."

Zudem hoffen die Verantwortlichen, dass im Verlauf der Saison sogar alle NHL-Spieler vollständig geimpft sein werden. Einige Spieler, die sich zunächst geweigert hätten, wollen sich nun doch impfen lassen, so Daly, der sich bei den Aktiven sowie der Spielervereinigung für die Bereitschaft bedankt.

Rückkehr zur Normalität 

Die Liga kehrt heuer nach zwei coronabedingt verkürzten Saisonen zum alten Spielplan zurück. Zudem rechnet man wieder mit Zuschauern in den Hallen. Aktuell müssen Fans in mindestens zehn NHL-Stadien vollständig geimpft sein, wenn sie ein Spiel besuchen. Tendenz steigend. Auch wenn wieder so etwas wie Normalität in die National Hockey League einkehrt, bleibe COVID "nach wie vor eine Herausforderung", so Daly.

Hinweis: PULS 24 überträgt auch diese Saison ein NHL-Spiel pro Woche live. 

Maximilian PatakQuelle: Redaktion / mpa