APA - Austria Presse Agentur

NHL: Canadiens als erstes Team im Halbfinale

08. Juni 2021 · Lesedauer 1 min

Rekordmeister Montreal Canadiens "sweept" die Winnipeg Jets und steht damit als erstes Team im NHL-Halbfinale.

In der Nacht auf Dienstag setzen sich die Montreal Canadiens gegen die Winnipeg Jets mit 3:2 nach Verlängerung durch. Sie stellten damit in der Best-of-seven-Serie auf 4:0 und stehen im Halbfinale der NHL-Playoffs.

Den entscheidenden Treffer für den 24-maligen Stanley-Cup-Sieger erzielte Tyler Toffoli (62.). Er machte damit den "Sweep" vor 2.500 Zuschauern im Bell Centre in Montreal perfekt. Im Halbfinale treffen die Kanadier entweder auf Colorado Avalanche oder die Vegas Golden Knights. Nach vier Partien steht es in der Best-of-seven-Serie 2:2.

Islanders gegen in Führung

Einen Schritt in Richtung Halbfinale machten die New York Islanders. Sie setzten sich in Spiel fünf bei den Boston Bruins mit 5:4 durch und übernahmen die 3:2-Führung in der Serie. 

Quelle: Agenturen / Redaktion / apb