APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/CARMEN MANDATO

NBA: Career-High für Jakob Pöltl

17. Feb. 2022 · Lesedauer 2 min

Mit 17 Rebounds stellte Jakob Pöltl beim 114:106-Sieg der San Antonio Spurs über die Oklahoma City Thunder eine Karrierebestleistung in der NBA auf.

Außerdem legte der Österreichische Center 20 Punkte auf. Es ist sein 19. Double-Double in diesem Spieljahr, der weiters fünf Assists und zwei Blocks in 31:38 Minuten Einsatzzeit für sich verbuchte. Die Texaner halten nach fünf von acht Spielen auf ihrem "Rodeo Road Trip" bei 3:2-Siegen.

1.333. NBA-Sieg für Coach Pop

Die Spurs legten in Oklahoma City schon vor der Pause den Grundstein für ihren Erfolg. 73:58 lagen sie zur Halbzeit voran. In der Schlussminute kamen die Gastgeber noch auf 106:111 heran. "Wir waren zwischendurch etwas nachlässig, aber insgesamt war es eine gute Leistung", resümierte Pöltl. Für seinen Coach Gregg Popovich war das 114:106 der 1.333ste Sieg in der NBA. Der 73-Jährige ist damit alleiniger Zweiter in der ewigen Rangliste. Don Nelson hält bei 1.335 Erfolgen und wird wohl bald an der Spitze abgelöst werden.

APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/TIM NWACHUKWU

Mit nun 1.333 Siegen in der NBA ist Spurs-Coach Greg Popovich der alleinige Zweiter in der ewigen Rangliste.

Wegen des All-Star-Wochenendes in Cleveland legt die Liga von Freitag bis einschließlich Mittwoch kommender Woche eine Spielpause ein. San Antonio ist am 25. Februar mit dem Gastspiel bei den Washington Wizards wieder im Einsatz.

Pistons beenden Celtics-Siegesserie

Gegen Nachzügler Detroit Pistons ist für die Boston Celtics mit 111:112 eine neun Spiele andauernde Siegesserie zu Ende gegangen. NBA-Leader Phoenix Suns mühte sich zu einem 124:121 gegen die Houston Rockets, die in der Western Conference das Schlusslicht bilden. Chris Paul musste nach zwei Technischen Fouls gegen ihn im dritten Viertel vorzeitig vom Parkett.

Die Los Angeles Lakers kamen nach zuletzt drei Pleiten hintereinander mit einem 106:101 gegen Utah Jazz wieder zu einem vollen Erfolg. Die Portland Trail Blazers liegen nach einem 123:119 bei den Memphis Grizzlies weiterhin zwei Siege vor San Antonio auf Platz zehn im NBA-Westen und damit auf der Position, die noch zur Teilnahme am Play-in berechtigt.

NBA-Ergebnisse vom Mittwoch

Oklahoma City Thunder - San Antonio Spurs (20 Punkte, Karrierebestleistung 17 Rebounds, 5 Assists in 31:38 Minuten von Jakob Pöltl) 106:114

Orlando Magic - Atlanta Hawks 109:130

Boston Celtics - Detroit Pistons 111:112

Indiana Pacers - Washington Wizards 113:108

New York Knicks - Brooklyn Nets 106:111

Chicago Bulls - Sacramento Kings 125:118

Memphis Grizzlies - Portland Trail Blazers 119:123

Minnesota Timberwolves - Toronto Raptors 91:103

Phoenix Suns - Houston Rockets 124:121

Golden State Warriors - Denver Nuggets 116:117

Los Angeles Lakers - Utah Jazz 106:101.

Quelle: Agenturen