APA/APA/AFP/FREDERIC J. BROWN

Nadal nach 18. Sieg im Jahr im Indian-Wells-Viertelfinale

17. März 2022 · Lesedauer 1 min

Trotz Schmerzen im linken Fuß hat Rafael Nadal beim Masters-1000-Turnier in Indian Wells auch sein 18. Einzel in diesem Jahr gewonnen. Der Spanier setzte sich im Achtelfinale am Mittwoch (Ortszeit) mit 7:6(3),7:6(5) gegen Reilly Opelka, die Nummer eins der USA, durch. Im Viertelfinale trifft Nadal schon am Donnerstag auf den Australier Nick Kyrgios, der gegen den erkrankten Italiener Jannik Sinner kampflos weiter kam.

"Der Fuß schmerzte in den letzten Tagen mehr als vorher. Ich versuche, positiv zu bleiben", sagte Nadal nach dem Sieg. Der Australian-Open-Sieger lag im zweiten Satz mit 2:4 hinten und musste drei weitere Breakbälle zum 2:5 abwehren. Nach dem frühen Aus von Daniil Medwedew und Alexander Zverev ist der als Nummer vier gesetzte Nadal inzwischen Favorit auf den Sieg in Indian Wells. Die Hartplatz-Veranstaltung in der Wüste Kaliforniens ist mit rund 8,6 Millionen US-Dollar dotiert.

Quelle: Agenturen