AFP

Bale unterschreibt bei Los Angeles FC

28. Juni 2022 · Lesedauer 1 min

Der Wechsel von Gareth Bale in die amerikanische Major League Soccer zum Los Angeles FC ist perfekt. Der Club aus Kalifornien bestätigte am Montag, dass der 32-jährige Waliser einen Vertrag bis 2023 mit einer Option auf ein weiteres Jahr erhält.

Zu "LAFC" war zuletzt bereits die italienische Abwehrikone Giorgio Chiellini gewechselt. Bale spielte beim spanischen Rekordmeister Real Madrid. Der Angreifer war 2013 von Tottenham zu Real gekommen und galt mit der Ablösesumme von 101 Millionen Euro als damals teuerster Spieler der Welt.

Er gewann mit Real u.a. fünfmal die Champions League, spielte aber seit längerem auf dem Platz keine große Rolle mehr. Sein Vertrag läuft mit Ende Juni aus. Mit der walisischen Nationalmannschaft qualifizierte sich Bale für die WM in Katar.

Quelle: Agenturen / mpa