Machbare Gegner für Rapid und WAC in ECL-Play-off

02. Aug. 2022 · Lesedauer 2 min

Rapid und WAC müssen zwar erst den Einzug ins Play-off der Europa-Conference-League schaffen, die Auslosung für diese Runde ist für die beiden Fußball-Bundesligisten aber am Dienstag in Nyon positiv verlaufen.

Auf die Hütteldorfer würde der türkische Vertreter Konyaspor oder der FC Vaduz aus Liechtenstein warten, die Kärntner müssten sich mit dem norwegischen Club Molde oder dem ungarischen Verein Kisvarda messen. Beide österreichischen Clubs würden zuerst auswärts antreten. Rapid muss zuerst in der 3. Quali-Runde die Hürde Neftci Baku meistern, der WAC den maltesischen Club Gzira United FC aus dem Weg räumen. Spieltermine für das Play-off sind dann der 18. und 25. August.

Durch eine Vorauslosung waren für Rapid nur acht mögliche Gegner, für den WAC zehn in Frage gekommen. Die Wiener hätten etwa den französischen Topclub OGC Nizza bekommen können, der WAC mit dem englischen Premier-League-Club West Ham United auch eine ganz hohe Hürde.

Konyaspors größter Erfolg war der Cupsieg 2017, die vergangene Saison wurde mit 68 Punkten hinter Meister Trabzonspor (81) und Fenerbahce Istanbul (73) auf Rang drei abgeschlossen. Vaduz gilt als Liechtensteins Aushängeschild, spielt aber auf nationaler Ebene in der Schweiz mit. Die Zeiten als Erstligist sind vorbei, 2021/22 belegte der Verein in der zweithöchsten Challenge League den vierten Rang. Mit Kristijan Dobras steht ein Akteur im Aufgebot, der lange Jahre in der heimischen Bundesliga sein Geld verdient hat. Daneben besitzen auch Stürmer Manuel Sutter und Innenverteidiger Anes Omerovic einen österreichischen Pass.

Molde ist vierfacher norwegischer Meister (zuletzt 2019) und hat fünfmal den Cup (zuletzt 2021) gewonnen. In dieser Saison führt die Truppe von Trainer Erling Moe nach 16 Runden die Tabelle der Eliteserien mit 38 Punkten an. Kisvarda ist ungarischer Vizemeister, auf einen großen Titel muss der 2018 erst ins Oberhaus aufgestiegene Club noch warten.

Die gesamte Auslosung

Quelle: Agenturen / mpa