APA/APA/AFP/JOE KLAMAR

Kitz-Abfahrtstraining ohne Marco Schwarz

17. Jan. 2023 · Lesedauer 1 min

Das Training für die beiden Abfahrten auf der Kitzbüheler Streif geht ohne Marco Schwarz in Szene, der in Wengen bei seinem Weltcup-Debüt in dieser Disziplin sensationell auf den sechsten Platz gefahren war.

Der Kärntner konzentriert sich auf den Slalom am Sonntag auf dem Ganslern und die beiden Technikrennen am Dienstag und Mittwoch in Schladming. Zum Einsatz kommen aber ein paar Europacupfahrer wie Stefan Rieser, der zuletzt zweimal in Sella Nevea gewann, und Felix Hacker.

Quelle: Agenturen / Redaktion / tgo