APA/APA/AFP/THOMAS COEX

Kanada fordert Australien im Davis-Cup-Finale

26. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Australien und Kanada kämpfen am Sonntag um den Titel im Tennis-Davis-Cup. Die Kanadier lösten am Samstag in Malaga das zweite Finalticket mit einem 2:1-Erfolg über Italien. Lorenzo Sonego brachte die Italiener mit einem 7:6(4),6:7(5),6:4-Erfolg über Denis Shapovalov in Front, Felix Auger-Aliassime war dann aber hauptverantwortlich für die Wende. Zuerst besiegte er Lorenzo Musetti mit 6:3,6:4, dann mit Vasek Pospisil im Doppel Matteo Berrettini/Fabio Fognini mit 7:6(2),7:5.

Die Kanadier stehen zum zweiten Mal in ihrer Geschichte im Endspiel, 2019 hatte es gegen Spanien eine Niederlage gesetzt. Der 28-fache Champion Australien hatte bereits am Freitag den Vorjahresfinalisten Kroatien mit 2:1 bezwungen. Ziel ist es, erstmals seit 19 Jahren wieder einmal die Trophäe zu gewinnen.

Quelle: Agenturen