APA/dpa/Uwe Anspach

Kaiserslautern schlug Hannover zum Auftakt der 2. Bundesliga

15. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

ÖFB-Legionär Louis Schaub hat mit Hannover 96 zum Auftakt der 2. deutschen Fußball-Bundesliga bei Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern eine bittere Niederlage kassiert.

Die "Roten Teufel" gewannen am Freitagabend das Saison-Eröffnungsspiel gegen die als Aufstiegsanwärter gehandelten Niedersachsen mit 2:1 (1:0). Vor 40.579 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion verwandelte Kevin Kraus den Betzenberg mit seinem späten Siegtor in der 92. Minute in ein Tollhaus.

Zuvor hatte Mike Wunderlich die Hausherren in der 11. Minute in Führung gebracht, dem eingewechselten Havard Nielsen (80.) war der zwischenzeitliche Ausgleich gelungen. Schaub (27), der im Sommer ablösefrei vom deutschen Bundesligisten 1. FC Köln nach Hannover gekommen war, spielte durch. Stürmer Lukas Hinterseer (31), der in den kommenden Wochen möglicherweise noch wechseln wird, stand nicht im Kader.

Quelle: Agenturen / Redaktion / foj