APA - Austria Presse Agentur

Inter Mailand lässt gegen Sassuolo Zähler liegen

24. Juni 2020 · Lesedauer 1 min

Inter Mailand hat in der Serie A weitere Punkte auf Spitzenreiter Juventus Turin und den Zweiten Lazio eingebüßt. Nach dem 3:3 der Mailänder im Heimspiel gegen Sassuolo beträgt die Differenz auf "Juve" nun acht Zähler.

Inter Mailand hat in der Serie A weitere Punkte auf Spitzenreiter Juventus Turin und den Zweiten Lazio eingebüßt. Nach dem 3:3 der Mailänder im Heimspiel gegen Sassuolo beträgt die Differenz auf "Juve" nun acht Zähler.

Inter geriet schon in der vierten Minute in Rückstand. Noch vor der Pause wendeten die "Nerazzurri" das Blatt dank eines Foulelfmeters von Romelu Lukaku und eines Treffers von Cristiano Biraghi. Die weiteren drei Tore fielen in der Schlussphase. Sassuolos Ausgleich zum 3:3 fiel in der 89. Minute, nachdem Inter drei Minuten zuvor durch Borja Valero wieder vorgelegt hatte.

Quelle: Agenturen