APA/EXPA/JOHANN GRODER

Innsbruck zurück an ICE-Spitze - Umfaller von Salzburg

29. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Der HC Innsbruck ist durch einen 5:2-Heimsieg gegen die Graz 99ers an die Tabellenspitze der ICE Hockey League zurückgekehrt.

Die Tiroler überholten mit ihrem vierten Heimerfolg in Serie Bozen. Diese waren am Dienstag spielfrei, weil man wegen eines neuerlichen Kühlanlagendefekts in der Halle in Wien nicht gegen die Capitals antreten konnte.

Titelverteidiger Salzburg unterlag bei Schlusslicht Pioneers Vorarlberg 1:2 nach Penaltyschießen. Der Überraschungserfolg bedeutete den ersten Sieg der Gastgeber seit 26. Oktober und sieben Pleiten in Serie sowie die fünfte bewerbsübergreifende Niederlage des Meisters in Serie.

 

Quelle: Agenturen / Redaktion / tgo