APA/APA/Jasmin Walter/Jasmin Walter

Innsbruck unterliegt Salzburg und verliert ICE-Führung

17. Jan. 2023 · Lesedauer 1 min

Der HC Innsbruck hat sich Titelverteidiger Salzburg auch im dritten Saisonduell beugen müssen.

Im Spitzenspiel vor 2.300 Fans erwischte Salzburg mit einem Doppelschlag von Tim Harnisch (5.) und Ty Loney (6.) einen idealen Start. Im Mitteldrittel legte Lucas Thaler (28.) für den Meister zum 3:0 nach. Innsbruck kam im letzten Abschnitt durch Treffer von Braeden Shaw (44.) und Corey Mackin (50.) aber noch auf ein Tor heran. Der Ausgleich glückte den Gästen jedoch nicht mehr, weshalb der Tabellendritte Salzburg bei einem Spiel in der Hinterhand bis auf zwei Zähler an die Haie heranrückte. Bozen führt nun einen Punkt vor Innsbruck.

Bozen neuer Tabellenführer

Die Tiroler verloren am Dienstag auswärts 2:3 und dadurch auch die ICE-Tabellenführung an Bozen, denn die Südtiroler besiegten Graz daheim klar 3:0. Der KAC kassierte mit einem Heim-1:3 gegen Fehervar einen weiteren Dämpfer im Kampf um die direkten Play-off-Plätze. Der viertplatzierte VSV feierte hingegen gegen Verfolger Linz einen wichtigen 5:4-Overtime-Erfolg vor eigenem Publikum.

Quelle: Agenturen / Redaktion / tgo