APA - Austria Presse Agentur

ICE: Salzburg schießt Ljubljana ab, Pustertal gewinnt Derby

19. Nov 2021 · Lesedauer 2 min

Salzburg setzt mit einem Kantersieg bei Tabellenführer Ljubljana in der ICE Hockey League ein Ausrufezeichen. Pustertal gewinnt das Südtirol-Derby gegen Bozen deutlich und den Graz 99ers gelingt ein Befreiungsschlag gegen formstarke Vienna Capitals.

Tabellenführer Ljubljana kassiert die erste deutliche Niederlage der bis dato so erfolgreichen ICE-Saison. Red Bull Salzburg schießt die Slowenen mit 7:2 aus der eigenen Halle. Die Salzburger starten furios und liegen bereits nach sechs Minuten dank Treffer von Baltram (1.), Loney (6., PP) und Wukovits (6.) mit 3:0 in Front. Peter Schneider (20.), abermals Wukovits (24.), Thomas Raffl (32.) und abermals Baltram (52., PP) sorgen für die weiteren Tore. Leclerc (24., PP) und Piche (58.) sorgen für Ergebniskosmetik aus Sicht von Ljubljana.

Graz besiegt Capitals, Pustertal gewinnt Südtirol-Derby

Ein Befreiungsschlag gelingt den Graz99ers gegen die Vienna Capitals. Die Grazer, die vor dem Spiel nur auf Platz elf rangierten, fügen den Wienern die erste Niederlage nach sechs Siegen in Folge zu und gewinnen mit 3:0. Lukas Kainz (15.), Andrew Gordon (41., PP) und Joey Martin (60., SH) treffen für die 99ers.

Im zweiten Südtirol-Derby der Saison darf sich der HC Pustertal über einen Prestige-Erfolg freuen. Die Wölfe gewinnen auch das zweite Spiel unter Coach Raimo Helminen mit 6:2 gegen den HC Bozen. Kristensen (9.), Budish (15., PP), Mantinger (40., SH), Gerlach (45., 48.) und Hanna (56.) treffen für die "Wölfe". Die Tore von Halmo (8.) und Bernard (29.) sind zu wenig für den HC Bozen, der das erste Derby der Saison noch gewinnen konnte.

Overtime-Sieg für Znojmo

Erneut keinen Sieg gibt es für die Dornbirn Bulldogs. Das Team von Kai Suikannen muss sich dem HC Znojmo nach Overtime mit 2:1 geschlagen geben. Prokes (39.) bringt die Tschechen in Führung, Hancock (49.) gelingt jedoch der Ausgleich für Dornbirn. In der Overtime dauert es lediglich 31 Sekunden bis Ryan Culkin den Sieg für die Hausherren fixiert. Für die Bulldogs ist es bereits die achte Niederlage in Serie.

Das Spiel zwischen Innsbruck und Fehervar musste aufgrund "medizinischer Vorsichtsmaßnahmen" verschoben werden. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. Der EC-VSV hat - nach dem Rückzug der Bratislava Capitals - in dieser Runde spielfrei.

Im PULS 24-Livespiel setzt sicher KAC mit 3:2 nach Penaltyschießen bei den Black Wings Linz durch.

Maximilian PatakQuelle: Redaktion