ICE: Pustertal-Stürmer wechselt nach England

09. Dez. 2021 · Lesedauer 2 min

Tommaso Traversa verlässt den HC Pustertal und heuert bei den Sheffield Steelers in der Elite Ice Hockey League an. Der 31-Jährige spielte in dieser Saison 16-mal für die "Wölfe".

Traversa war 2018 ins Pustertal gewechselt und übte zwei Saisonen lang das Amt des Assistant Captain aus. In der aktuellen Saison brachte es der 31-jährige Stürmer in 16 Spielen lediglich auf zwei Vorlagen. Schlussendlich fällt Traversa - nach den Verpflichtungen von Max Gerlach und Greg Carey der Punkteregelung der Liga zum Opfer.  "Ich habe für das Wölfe-Trikot immer Alles gegeben und möchte mich bei den Fans und den aktuellen und ehemaligen Mitspielern bedanken!", wird Traversa in einem Klub-Statement zitiert. 

Der Verein bedankt sich demnach "für den unbändigen Willen, den großen Einsatz, die professionelle Einstellung und die tolle gemeinsame Zeit und wünscht gutes Gelingen bei den nächsten Aufgaben im Eishockeygeschäft. Die Nummer 88 wird im Pustertal sicherlich in Erinnerung bleiben."

 

Capitals verstärken Offensive 

Einen weiteren Neuzugang gab es bereits am gestrigen Mittwoch bei den spusu Vienna Capitals zu vermelden. Der Kanadier Matt Bradley verstärkt die Offensive der Wiener. Bradley wurde 2015 in der fünften Runde des NHL-Drafts von den Montreal Canadiens gepickt.  In den vergangenen drei Jahren brachte er es in der nordamerikanischen ECHL in 231 Spielen auf 141 Tore. 

"Ich bin ein schneller Stürmer, der gerne Verantwortung übernimmt und am liebsten Tore schießt. Abseits der Eisfläche laufe ich immer mit einem Grinser umher – das ist meine Lebensart", beschreibt sich Bradley selbst. 

Maximilian PatakQuelle: Redaktion