APA - Austria Presse Agentur

ICE: Salzburg feiert siebenten Sieg in Folge

28. Dez 2021 · Lesedauer 3 min

Der EC Red Bull Salzburg bleibt in der ICE Hockey League das Maß aller Dinge und feiert gegen Linz den siebenten Sieg in Folge. Das zweite Team der Stunde, die Graz99ers, feiern gegen den KAC ebenfalls den siebenten Sieg am Stück. Auch Dornbirn, Bozen, Wien und Villach feiern Erfolge.

Salzburg muss sich den Sieg gegen den Tabellenletzten, Steinbach Black Wings Linz, hart erarbeiten. Die Bullen gehen durch Pallestrang (7., PP) und Schneider (28., PP) zwar mit 2:0 in Führung, die Linzer beweisen jedoch Moral und kommen durch Gregorc (31.) und Romig (41.) zurück. Nachdem Salzburg die Zwei-Tore-Führung durch Schneider (43.) und Loney (45.) schnell wieder herstellt, verkürzt Brian Lebler (47., PP) im Powerplay noch einmal. Für den Ausgleich reicht es jedoch nicht mehr. Salzburg gewinnt mit 4:3. 

Noch enger verläuft die Partie zwischen den Graz99ers und dem Klagenfurter AC. Der Meister nimmt zu Beginn den Schwung des historischen Derbysieges über den VSV mit und geht durch Tore von Stefan Geier (19., PP) und Fabian Hochegger (27.) mit 2:0 in Führung. Die formstarken Grazer drehen das Spiel jedoch durch Treffer von Grafenthin (30.), Ograjensek (40.) und Gordon (54.). Nur neun Sekunden nach dem Führungstreffer, stellt Matt Fraser für den KAC auf 3:3 und erzwingt die Overtime. In jener wird Joey Martin (64.) zum Matchwinner für die Grazer.

VSV schlägt Ljubljana, Wien siegt gegen Znojmo 

Die richtige Reaktion auf die Derby-Niederlage hat der EC VSV gezeigt. Die "Adler" gewinnen daheim gegen Olimpija Ljubljana mit 4:2. Sturm (9.) schießt die Slowenen zwar in Front, doch Maxa (21., SH), Karlsson (38.) und Lanzinger (56., PP) bringen den VSV auf die Siegerstraße. Zajc (59.) verkürzt noch einmal, doch Philipp Lindner entscheidet das Spiel zehn Sekunden vor Schluss per Empty Net Goal.

Die Vienna Capitals dürfen sich über einen 4:2-Heimsieg gegen den HC Znojmo freuen. Mann des Abends ist Matthew Bradley mit drei Treffern (2., PP, 46., PP, 60., EN). Dodero (36.) trifft ebenfalls für die Wiener, die in der Tabelle weiter Boden auf die Spitze gut machen. Culkin (19.) und Prokes (52.) erzielen die Tore für die Tschechen. 

Dornbirn und Bozen mit Shutout-Siegen 

Die Dornbirn Bulldogs setzen den leichten Aufwärtstrend fort und feiern den dritten Sieg aus den letzten vier Spielen. Zuvor verloren die Bulldogs 13-mal in Folge. Beim 5:0 gegen die Pustertal Wölfe treffen Schwinger (7.), Hancock (12.), Beck (32., PP), O´Donnell (38., PP) und Macierzynski (54.). 

Ebenfalls über einen Erfolg darf sich der HC Bozen freuen. Die "Foxes" gewinnen gegen Innsbruck mit 3:0. Halmo (7.) und Alberga (9.) treffen früh in der Partie. Halmo sorgt mit einem Empty Net Goal, 33 Sekunden vor Schluss, für die Entscheidung. Kevin Boyle feiert mit 23 Saves ein Shutout.  

Maximilian PatakQuelle: Redaktion