APA/APA/EXPA/JOHANN GRODER/EXPA/JOHANN GRODER

Highlights: Vienna Vikings gewinnen ELF-Schlager gegen Raiders klar

24. Juli 2022 · Lesedauer 2 min

Die Vienna Vikings haben auch das zweite "Battle for Austria" gegen die Raiders Tirol gewonnen und damit ihre weiße Weste in der European League of Football eindrucksvoll bewahrt.

Die Wiener setzten sich am Sonntag vor etwa 4.500 Zuschauern in der Generali Arena souverän mit 29:13 durch und blieben damit in ihrer ELF-Debütsaison auch das siebente Saisonspiel ungeschlagen. Für die Raiders gab es nach zuletzt vier Siegen in Serie wieder eine Niederlage.

Die Highlights im Video

Noch viel Arbeit vor den Vikings

Bereits das Hinspiel zum Saisonauftakt hatten die Vikings in Innsbruck mit 29:23 für sich entschieden. Die Mannschaft von Head Coach Chris Calaycay führt die Central Conference nach sieben von zwölf Partien im Grunddurchgang überlegen an, die Raiders halten bei vier Siegen und drei Niederlagen. "Es fühlt sich gut an, die Defense spielt großartig", sagte Vikings-Quarterback Jackson Erdmann bei Puls24: "Wir denken aber von Spiel zu Spiel, es gibt noch immer Arbeit zu tun. Das Ziel bleibt gleich, das letzte Spiel der Saison zu erreichen."

Auch Calaycay war zufrieden. "Sie haben super gespielt, die erste Halbzeit war dominant. Die Offensive war sehr explosiv, das waren die besten zwei Viertel der Saison", sagte er. Zur Pause lagen die Vikings bei sommerlichen Temperaturen bereits komfortabel mit 29:7 in Führung.

Alle Stimmen zum Spiel

Chris Calaycay (Vikings)

Kevin Herron (Raiders)

Jackson Erdmann (Vikings)

Die Highlights der restlichen Spiele

Rhein Fire vs. Hamburg Sea Devils

Istanbul Rams vs. Barcelona Dragons

Quelle: Agenturen / Redaktion / msp