APA - Austria Presse Agentur

Fuchs verlängerte bei Leicester um ein Jahr bis 2021

Juni 19, 2020 · Lesedauer 1 min

Christian Fuchs bleibt Leicester City eine weitere Saison erhalten. Der ehemalige Teamkapitän von Österreichs Fußball-Nationalteam verlängerte seinen Vertrag bis Sommer 2021, wie am Donnerstag bekannt wurde. Der 34-jährige Fuchs spielt seit 2015 für die "Foxes", mit denen er ein Jahr darauf englischer Meister wurde.

Fuchs' Verlängerung überraschte in England deshalb, weil der Linksverteidiger eigentlich schon vor zwei Jahren in die USA wechseln wollte. Seine Familie lebt in New York. Wie Leicester-Trainer Brendan Rodgers erklärte, sei der Niederösterreicher aber weiter topfit. "Er weiß, was seine Rolle ist, kann mehrere Positionen spielen und er gibt mit seiner Professionalität jeden Tag den Ton an", sagte Rodgers. Fuchs sei "bereit, wenn man ihn braucht".

Fuchs, der sich über die Vertragsverlängerung "mehr als glücklich" zeigte, bestritt in der laufenden Saison acht Einsätze in der Premier League und sechs in Cup-Bewerben. Er war zumeist erster Ersatz für den englischen Internationalen Ben Chilwell. Leicester liegt in der Premier League aktuell am dritten Tabellenrang und damit auf Champions-League-Kurs. Am Samstag gastiert die Mannschaft bei Watford.

Quelle: Agenturen